Mohnöl

ACHTUNG – unsere Öle sind nicht zu vergleichen mit raffinierten, bzw. mit Hitze behandelten Ölen aus den Lebensmittelläden (siehe auch HIER)!

Grundlegendes

 

Durchschnittlicher Nährwert je 100 g: 

Fettgehalt: 100 g

Kalorien: 900 kcal

Gesättigte Fettsäure: 13,4 %

Einfach ungesättigte Fettsäure: 18,4 %

Mehrfach ungesättigte Fettsäure: 68,2 %

Unser Mohnöl hat einen leicht mohnartigen und nussigen Geschmack.

 

Ungeöffnet nach Pressung ca. 6 Monate haltbar. 

Geöffnet (im Kühlschrank) innerhalb von ca. 2 Monaten verbrauchen. 

Das Öl kann auch länger verwendet werden, solange es nicht ranzig oder bitter schmeckt, denn es verliert nach und nach lediglich nur an Aroma.

 

Unser Mohnöl wird aus Blaumohn gepresst und darf auf keine Fall erhitzt werden, denn dadurch gehen sämtliche Vitamine, Mineralien usw. verloren, außerdem können sich Transfette bilden und somit wäre der positive Nutzen dahin.

 

Anwendung in der Küche:

 

Es eignet sich für Salate, Dressings, Smoothies, Müsli, Nudel-/Kartoffel-/Gemüse- und Reisgerichte, Süßspeisen. Kann mit gekochter, abgekühlter Nahrung auf dem Teller vermischt werden. Bei Smoothies erst nach dem Mixen zugeben und nur kurz untermischen.

Wirkungsweise bei innerlicher Anwendung:

 

Durch den hohen Gehalt an Magnesium, Kalium, Calcium und der essentiellen Linolsäure soll es wichtig für die Knochen und Zähne sein. Es hat einen sehr geringen unbedenklichen Gehalt an Morphin. Es soll für einen ausgeglichenen Wasserhaushalt sorgen und eine schmerzlindernde Wirkung haben, das Herz stärken und den Blutdruck regulieren sowie die Zellerneuerung unterstützen.​

Äußerliche Anwendung:

 

Es soll bei Muskel- und Gliederschmerzen sowie bei sämtlichen arthrotischen Beschwerden helfen. Auch bei Verspannungen soll es Linderung verschaffen. Hierzu einfach auf die schmerzenden Stellen geben und leicht einmassieren.

Haut

Es soll bei Hautirritationen, Hautrötungen und bei der Regeneration helfen. Es soll trockene und spröde Haut wieder glatt und geschmeidig machen, schnell in die Haut einziehen und dabei keinen Fettfilm oder Glanz auf der haut hinterlassen. Es kann für die Hautpflege auch mit anderen kalt gepressten Ölen wie z. B. Avocadoöl oder Sonnenblumenkernöl (enthält viel Vitamin E) gemischt werden.

Haar

Es soll wunderbar bei Spliss helfen und die Haarstruktur verbessern. Bei trockener und/oder irritierter Kopfhaut soll es Linderung verschaffen.

Quellen

https://oelerini.com/mohnoel

https://www.oelversum.de/oele/mohnoel/

https://www.praxisvita.de/mohnoel-gesund-und-hilfreich-gegen-schmerzen-19670.html

https://www.wunderweib.de/mohnoel-gegen-schmerzen-anwendung-und-wirkung-115144.html

Mohnoel_100ml_1.jpg