Senföl

Grundlegendes

 

Durchschnittlicher Nährwert je 100 g: 

Fettgehalt: 100 g

Kalorien: 898 kcal

Gesättigte Fettsäure: 7 %

Einfach ungesättigte Fettsäure: 65 %

Mehrfach ungesättigte Fettsäure: 28 %

Das Senföl hat einen mild scharfen Senfgeschmack.

 

Ungeöffnet 9 Monate haltbar. 

Geöffnet innerhalb von 2 – 3 Monaten verbrauchen. 

 

Das Öl kann auch länger verwendet werden, solange es nicht ranzig schmeckt, denn es verliert lediglich nur an Aroma.

Anwendung in der Küche:

 

Es eignet sich für Salate, pikante Dips, Kalt- und Warmspeisen, Fisch- und Currygerichte sowie die indische Küche. Kann mit gekochter, abgekühlter Nahrung auf dem Teller vermischt werden. 

Wirkungsweise bei innerlicher Anwendung:

 

Es soll bei Erkältungskrankheiten, Grippe, Erschöpfungszustände helfen, ebenso soll es schmerzstillend, entkrampfend, pilzabtötend, antibakteriell, antibiotisch, stimmungsaufhellend und immunisierend wirken. Wenn Antibiotika nicht mehr wirkt, kann man auch auf Senföl zurückgreifen.

Äußerliche Anwendung:

Haare

Es soll durchblutungsfördernd sein. Bei regelmäßiger Anwendung durch leichtes Einmassieren in die Kopfhaut soll das Haar wieder voller und gesünder werden sowie eine höhere Widerstandsfähigkeit bekommen, bei der Bekämpfung von Schuppen hilfreich sein und Haarausfall reduzieren, da durch das Massieren das Haarwachstum gleichzeitig auch angeregt wird.

Haut

Es soll das Hautbild verbessern und Hautunreinheiten mildern, Pickel oder andere hautspezifische Veränderungen können durch die regelmäßige Anwendung effizient beseitigt werden. Das Öl eignet sich dabei für die gesamte Körperhaut wie Gesicht, Hände, Füße, Körper.

Bei schmerzenden Füßen durch langes Stehen/Laufen soll man die Füße sowie auch die Unterschenkel mit dem Senföl einreiben und sofort eine schmerzstillende Wirkung spüren.

Bei Rheumatischen Beschwerden soll es auch Wunder wirken. Dazu das Senföl auf ein angewärmtes Tuch geben und auf die betroffene Stelle auflegen und befestigen, z. B. eine Frischhaltefolie drum herum wickeln. Falls das Senföl etwas die Haut reizt, kann man es auch ein wenig mit Wasser verdünnen oder mit einem neutrales Öl wie Sonnenblumenkernöl vermischen.

Quellennachweise

https://oelerini.com/senfoel

https://www.gesundfit.de/artikel/senfoel-3975/

https://www.oelversum.de/oele/senfoel/

  • Facebook Ölmühle Conrath

© 2019 - 2020 by Ölmühle Conrath

Frank und Gabriele Conrath GbR  -  Neisser Str. 12  -  76139 Karlsruhe-Waldstadt  -  Waldstadt-Zentrum

Tel.: 0721 9683415  -  Mail: info@oelmuehle-conrath.de

Öffnungszeiten: Fr 15:00 - 18:30 Uhr + Sa 10:00 - 16:00 Uhr